user_mobilelogo

 

An die 175 meist kleinere Unternehmen sind im Ortsteil Wünsdorf ansässig. Neben Dienstleistungsfirmen handelt es sich dabei um Unternehmen aus der Bauwirtschaft sowie um Einrichtungen des Einzelhandels und der Gastronomie.

Die EWZ verfügt über drei gewerblich nutzbare Areale, für die zwei rechtsgültige Bebauungspläne und ein Entwurf bestehen. Nahe der Bundesstraße (B 96) befindet sich das Gewerbegebiet Gutstedtstraße (8,5 ha). Südlich davon hält der Bebauungsplan - Entwurf eine weitere Fläche für gewerbliche und gemischte Nutzungen an der Moscheestraße (10,7 ha) bereit. Schließlich gibt es noch die Fläche mit der ehemaligen Brotfabrik (14.550 m²) direkt an der Bundestraße angrenzend an den Gewerbepark der Stadt Zossen.

Günstige Standortfaktoren sind:

  • ein planungsrechtlich gesichertes Flächenpotenzial von insgesamt ca. 21 ha.
  • die Nähe zum neuen Großflughafen BER Berlin Brandenburg – ca. 30 min mit dem PKW
  • ein sehr niedriger Gewerbesteuersatz
  • ein weiteres Angebot von Baugrundstücken für Einfamilienhäuser in unmittelbarer Nähe (Eichenhain)
  • die notwendige Infrastruktur ist fußläufig erreichbar: Einkaufsmöglichkeiten, Bahnhof mit Regionalbahnanschluss (41 min bis zum Bahnhof Berlin Südkreuz), ÖPNV nach Potsdam, Luckenwalde, Zossen

 

 

 

Herzstück der Anlage ist das schlossartige Hauptgebäude. Helle Räume mit Blick in den Park werden über Flure mit eindrucksvollen Sichtachsen erschlossen. Lichtdurchflutete Treppenhäuser mit breiten Stufen und klassischen Handläufen verbinden die einzelnen Etagen. Das viergeschossige Hauptgebäude wurde im neobarocken Stil erbaut und verfügt über eine Geschossfläche von ca. 2.000m². Hinzu kommen weitere 1.000m² im nördlichen und ca. 2.154m² im südlichen Seitenflügel. Für Erweiterungsbauten und PKW-Stellplätze sind ausreichende Flächen vorhanden.

 

 

 

 

Das Gebäude besteht aus zwei Hallen mit nachträglich eingebauter Bühne und Nebenräumen für Catering, Garderoben, etc. Die Hallen haben eine Größe von 400m² und 600m².

 

 

 

Das Schwimmbad, bestehend aus einem eingeschossigen Baukörper mit Satteldach, zeigt mit seinen Originalfliesen an Böden und Wänden noch annähernd den Zustand der Erbauungszeit. Es beinhaltet ein Hallenschwimmbecken von ca.200m² mit einer Tiefe von 1,35m bis 3,00m sowie Sauna- und Nebenräume.